Tag Archives: Fußball

Ein Jahr Brustring.

7 Jul

Beinahe hätte ich es verpasst, aber tatsächlich ist es heute ein Jahr lang her, dass ich meinen ersten Beitrag in diesem Blog verfasst habe. Aus einer spontanen Laune heraus Nach reiflicher Überlegung habe ich damals den Sprung gewagt und aus meiner Rubrik „Spätzlegabel“ im Gemischtwarenheimatblog einen eigenen, reinrassigen Fußballblog mit klarem Schwerpunkt VfB Stuttgart gemacht.

Ich glaube nach wie vor, dass dies die „beste“ Entscheidung war, die ich in dem Zusammenhang treffen konnte, da es mir doch zum Einen aus Autorensicht etwas mehr Freiheiten gestattet und ich zum Anderen meinen Lesern im Heimatblog doch nicht so sehr mit Fußballthemen auf den Senkel gehen muss.

Eine nette Randnotiz ist zudem der verhältnismäßig große Zusammenhalt in der Sportbloggerszene, den man so als Gemischtwarenblogger nicht direkt (oder zumindest auf weitaus heterogene Art und Weise) findet und der sich in der sehr schönen und hilfreichen Einrichtung des Sportbloggernetzwerks manifestiert, die ich jedem Sportblogger nur ans Herz legen kann.

Neben diesen sehr schönen Begleiterscheinungen des Netzwerkens bin ich auch mit dem Erfolg des Blogs ganz zufrieden. Dank der doch sehr aufregenden Saison des VfB mit einem Trainerwechsel, ein paar Lehmann-Skandälchen und der Champions League-Teilnahme kann ich auf ein erstes Jahr mit sehr anständigen Besuchszahlen zurückblicken.

Für den Sprung unter die ganz Großen der Bloggerzunft reicht es zwar noch nicht einmal annähernd, aber mit beinahe 24.000 Zugriffen in den ersten 12 Monaten kann ich mir zumindest einer gewissen Stammleserschaft sicher sein, für die es sich durchaus lohnt im Schnitt etwa 1,7 Beiträge pro Woche (bzw. 89 insgesamt) rauszuhauen.

Als Feedback gibt es dafür immerhin im Schnitt knapp 6 Kommentare (insgesamt 522) pro Beitrag, worüber ich mich denn auch im Grunde am meisten freue.

Wenn ich ein wenig eitler wäre, dann würde es mich vielleicht ja wurmen, dass 3 der 4 am meisten gelesenen Beiträge gar nicht aus meiner Feder stammten und der vierte zudem mein wohl kürzester Text überhaupt war und nur schamlos von Suchzugriffen profitierte. Aber hey, ist immer noch mein Blog, von daher sehe ich das mal nicht so eng.

Die drei oben erwähnten Beiträge stammen natürlich aus der Barca-VfB-Serie, die im Rahmen einer Kollaboration anlässlich des Champions League Duells zwischen den beiden Vereinen entstanden sind und von Usern eines katalanischen Blogs verfasst wurden. Auch dank fleißiger Verlinkungen bei Schwergewichten wie AAS oder der spox-Blogschau wurde dieser Blog kurzfristig überflutet mit Zugriffen und brachte am 23. Februar mit knapp 1.000 Visits auch den bislang mit Abstand geschäftigsten Tag hervor.

Aber genug des Zahlendroppings.

Ich freue mich jedenfalls über mein erstes komplettes Jahr als VfB-Blogger und verspreche mal, dass mindestens noch eins dazu kommen wird. =)

Danke an alle treuen Leser und vor allem natürlich an die regelmäßigen Kommentatoren.

Auf eine nächste, mindestens so spannende und vor allem mindestens so erfolgreiche Saison wie die abgelaufene, an deren Ende wir uns hoffentlich einen schönen Lohn bei unseren großen Freunden in München abholen dürfen – wie auch immer dieser Lohn dann aussehen mag…

Achja, richtig weitergehen wird es hier vermutlich erst ein Stück nach dem Ende der WM, bis dahin gönn ich mir noch weiterhin etwas Sommerpause und bin „nur“ bei twitter oder natürlich ab und an in meinem Heimatblog zu finden.

Advertisements

Der VfB im Netz – Blogs & Co

13 Jul

Dem einen oder anderen wird sicherlich schon aufgefallen sein, dass sich in der Spalte rechts vom Text eine Rubrik namens „VfB-Links“ befindet. Wie der Name vielleicht vermuten lässt, sind dort eben Links gelistet, die mit dem VfB zusammenhängen – in erster Linie natürlich Blogs.

Viele dieser Blogs hatte ich bislang nicht auf dem Radar, aber zumindest zwei weitere habe ich in der letzten Woche noch gefunden. Und es im Netz ja doch immer um Vernetzung geht, möchte ich an dieser Stelle eben diese Seiten mal kurz und knapp präsentieren.

Angedacht
Nicht nur alphabetisch steht der Kollege heinzkamke hier an erster Stelle – er hat sich schließlich in der Fußballbloggerszene schon ein ganz gutes Standing erarbeitet. Und das obwohl er nicht mal einen reinen thematischen Fußballblog betreibt, sondern einen bunten Blumenstrauß an verschiedensten Themen offeriert – nur eben immer wieder mit regelmäßigem VfB- und/oder Fußballbezug. Qualität setzt sich halt immer durch. Prädikat: Auch pädagogisch wertvoll. =)

my life. my love. my blog.
Wie oben erwähnt, habe ich in den letzten zwei Wochen mal etwas intensiver recherchiert, was das Internet in Sachen VfB-Blogs hergibt – und das ist zwar nicht viel, aber ein bisschen mehr als ich zu erst dachte, ist es eben doch. Einer der „Funde“ war dann eben dieser Blog, der von einer jungen Dame aus Leipzig geschrieben wird, und den VfB als klaren Schwerpunkt hat. Sehr schöne Schreibe, mit viel Hingabe und schönem Design – blöderweise kann man dort nur nach Registrierung kommentieren. Aber gut, zumindest lesen kann man so, und das lohnt sich wirklich.

Rot-Weisse Ballzauberer
Schon vor etwas längerer Zeit bin ich auf diesen netten, kleinen Kooperationsblog gestoßen, der von ursprünglich zwei (mittlerweile drei) VfB-Fans und einem fehlgeleiteten Anhänger des 1. FC Köln betrieben wird. Der Ansatz ist eher etwas humororientiert und das gelingt auch meistens gut, so dass es dort immer mal wieder ein paar unterhaltsame und eher ungewöhnliche Themenansätze gibt. Und da ich ja in Köln lebe, bin ich da durchaus auch gegenüber des Geißbockcontents tolerant.

VfB Fanpod
Zugegeben, seit dem 7. Februar herrscht in diesem Blog absolute Funkstille und auch davor war die Frequenz… äh… überschaubar. Nichtsdestotrotz habe ich noch nicht ganz die Hoffnung aufgegeben, dass Dusan sein wirklich interessantes Projekt wieder fortsetzt und (vielleicht eventuell) in der nächsten Saison wieder seine Heimspiel-Podcasts produziert – oder etwas ähnliches. Bis auf weiteres bleibt er jedenfalls hier gelistet.

VfB Stuttgart Blog
Der zweite „Neuzugang“ der vergangenen Tage war dieser Blog mit dem wirklich einfachen und prägnanten Namen. Allerdings kein Wunder, dass ich bisher noch nicht so sehr auf ihn aufmerksam geworden war, schließlich bloggt Autor Jochen erst seit Ende Mai wieder – nachdem er seit Oktober eine schöpferische Pause eingelegt hatte. Oktober 2007 wohlgemerkt! Nicht nur weil er ein so heimelig anmutendes Theme verwendet (*hüstel*), lohnt sich hier ebenfalls ein genauerer Blick auf seine ausgewogenen und fundierten Berichte!

Daneben sind natürlich noch die offizielle Website des VfB gelistet (die ich mal als „okay“ bezeichnen würde), sowie die Seite VfB1, von der ich allerdings noch nicht so recht weiß, was ich von ihr halten soll. Es handelt sich dabei um eine relativ neue Seite, die sich auf News zum VfB Stuttgart beschränkt und ein blogähnliches Design hat. Allerdings ohne Kommentarfunktion – dafür aber mit einer (eher mau besuchten) Community. Mal schauen, wie das dort weitergeht, bislang werden hauptsächlich ohnehin allgegenwärtige Neuigkeiten aufgelistet, die man so in der Regel auch im Newsbereich der VfB-Homepage finden kann. Das Alleinstellungsmerkmal und vor allem die eigene Note geht dort bislang eher ab.

Zu guter Letzt sei noch auf zwei weitere, interessante Seiten hingewiesen:

Zum einen gibt von www.ball-blogs.de eine recht sinnvolle „Fußball-Blogsuche„, mit deren Hilfe man eine große Anzahl von Fußball-Blogs nach bestimmten Themen durchsuchen kann. Sehr praktisch!

Ebenfalls eine ziemlich interessante und gute Idee hatte Jojo von fussball-szene.de, der nämlich dabei ist ein Fußballblog-Verzeichnis aufbaut. Zwar gibt es schon zahlreiche Fußballblogs, die ausführliche Linklisten haben, aber hier ist der Clou wirklich die gute und übersichtliche Strukturierung, die alle Blogs klar den jeweiligen Vereinen (oder Themenbereichen) zuordnet. Zugleich hat er aus dieser Zusammenstellung dann auch noch einen Feed gebastelt, mit dem man immer über die neuesten Beiträge aus all diesen Blogs informiert wird. Hervorragende Idee.

Achja, wer sonst noch erwähnenswerte VfB-Seiten kennt, vorzugsweise Blogs mit diesem Themenschwerpunkt, der ist herzlich dazu eingeladen, diese in den Kommentaren zu posten.
Sachdienliche Hinweise werden dankbar entgegengenommen!