Eilmeldung: Tuchel wollte VfB II in der 3. Liga übernehmen

9 Dez

Wie der Sportdirektor, Robin Dutt, auf Anfrage bestätigte, waren die Verhandlungen im März 2015 so weit gediehen, dass es nur noch um letzte Details ging: Thomas Tuchel, der bayerische Schwabe, der in der Jugendabteilung des VfB arbeitete, beabsichtigte, die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart zu übernehmen: „Mit jungen Spielern zu arbeiten, diese anzuleiten, zu entwickeln – all dies stelle ich mir als eine ausfüllende Tätigkeit vor“, ließ er die Verantwortlichen des VfB Stuttgart wissen. Jürgen Kramny sollte ihm unterstützend zur Seite stehen, Marc Kienle, zuletzt bei Wehen Wiesbaden beschäftigt, als Scout arbeiten. Als Ziel hatte man sich den Aufstieg auf die rot-weißen-Fahne geschrieben: „In drei Jahren spielen wir gegen RB Leipzig um Punkte in der zweiten Liga.“..

Wenn ich noch einmal vage Vermutungen, Halbgares, unseriöses Geschwätz höre zum Thema Tuchel (der Letzte in der Reihe war Oliver Fritsch in der ZEIT, Link: http://www.zeit.de/sport/2015-11/alexander-zorniger-vfb-stuttgart-entlassung-robin-dutt), der, ach, hätte nicht, wollte nicht, unbedingt von Herzen etc., nicht alles dem VfB versprochen war. Jeder nutzt die Gerüchte, um seine Meinung zu untermauern: Dutt ist ein schlechter Manager, da er Tuchel von der Angel ließ; Dutt sei ein besonnener Mann der Politik der ruhigen Hand, der keine Luftschlösser mit Tuchel baute (da er wusste, dass ein Tuchel niemals Salzstreuer in italienischen Edelrestaurants mit Guido Buchwald über den Tisch schob), ein jeder, wie er es braucht.

Bitte, lasst das Thema Tuchel ab jetzt raus, über ungelegte Eier philosophieren, brachte bisher wenig..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: