Der Knoten muss platzen..

23 Sep

Heute abend wird genau hingeschaut.

Die Ausgangslage ist sehr bescheiden (redet eigentlich auch jemand über die Krise in Hoffenheim?), aber trotz 0 Punkten wird viel Optimismus versprüht und wie ich finde, zurecht. Am Sonntag war die Gefühlslage nach dem Spiel eine gute, freudige. Zum Totärgern war die Chancenverwertung (Unwort des Jahres in Stuttgart), aber die Art und Weise war erstaunlich. Ein Bekannter, der als Schalkefan dort wart, schämte sich für seine Mannschaft und musste ab Minute 60 nur noch lachen, dass das Spiel den Auswärtsdreier brachte. Er hatte mir aber das Stadionheft dankenswerterweise mitgebracht!

Zorniger nach dem Spiel war wieder in Hochform, rübergezappt zu „Sport im Dritten“, Dutt macht seine Sache echt gut. Ruhig, besonnen, nicht überheblich, genau richtig im Ton kontert er Trainerentlassungsfragen, falscher-Weg-Theorien etc.

Mir gefällt das! Heute abend platzt der Knoten und ab dann läuft der Karren, warum nicht sechs Punkte bis Samstag Abend?

P.S. Gefällt der BILD mein Blog? Schließlich zitiert sie meinen Titel (Link) Robins Resterampe, den ich vor Wochen bereits verfasste und auf dessen Alliteration ich mächtig stolz war:)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: