Liveblog: VfB Stuttgart – SC Freiburg

30 Jan

[17.21] Endstand VfB Stuttgart – SC Freiburg 0:1
Das war schlecht, schlecht, schlecht! Der einzige Spieler, der heute Bundesligaformat hatte, war Serdar Tasci, der im Alleingang beinahe sämtliche Freiburger Konter abräumte.
Der Rest war hingegen beinahe ausnahmslos schlecht. Vor allem was das Offensivspiel anging war der heutige Auftritt absolut ernüchternd. Gegen die schnell und massiv hinten rein rückenden Freiburger fand man nahezu über 90 Minuten absolut kein Konzept und wenn es dann mal was gab, dann stand entweder der Schiedsrichter (Handelfmeter) ( oder das eigene Unvermögen(Harnik und auch Schipplock) im Weg. Warum Labbadia in der Halbzeit dann Didavi rausnahm, kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen. Zwar war Gentner dann zwar stärker, als er wieder ins Zentrum rücken durfte, aber ich hätte doch lieber Didavi auf links und Gebhart auf rechts gesehen. Schließlich hat man dann in der Schlussphase gesehen, dass es eigentlich nur über den Weg ging, das Spiel möglichst breit aufzuziehen.
Ich weiss gerade ehrlich gesagt nicht, woher ich die Hoffnung auf entscheidende Besserung nehmen soll.
Mal schauen, kommendes Wochenende werde ich in Gladbach im Stadion sein.

[17.19] Bei Freiburg jetzt Jendrisek für den verletzten Caligiuri drin. Der VfB kriegt nach vorne nix mehr auf die Kette.

[17.16] Harnik trifft das freie Tor nicht. Unfassbar. Aussenpfosten.

[17.10] Jetzt geht das schon wieder los. Stuttgart bekommt einen einigermaßen deutlichen Handelfmeter nicht.

[17.04] Kaum schreibe ich das, gibt es die erste Riesenchance, nachdem sich an der Grundlinie Harnik im Duell mit Flum durchsetzt und Schipplock dann aus wenigen Metern den Ball nicht an Baumann vorbei bringen kann. Mehr davon! Nur halt bitte auch mit Erfolg.

[17.03] Etwa eine Viertelstunde vor Schluss wirkt das Offensivspiel des VfB immer noch rat-, plan- und ideenlos. Torgefahr bleibt heute ein absolutes Manko.

[16.58] Letzter Wechsel beim VfB: Für den unauffälligen Marica kommt jetzt Youngster Sven Schipplock
Wechsel ist positionsgetreu.

[16.57] Richtig fette Kontergelegenheit erstmals für Freiburg mit ca. 7 Freiburgern gegen 4 Stuttgarter, aber Gottseidank sehr mies ausgespielt, so dass Träsch retten konnte.

[16.54] Jetzt mal eine gute Freistoßsituation für den VfB an der Strafraumgrenze. Aber der Ball wird von der Mauer zur Ecke abgefälscht.

[16.51] Der SC Freiburg hat das Offensivspiel mittlerweile nahezu komplett eingestellt. Nur reicht das bislang absolut, denn der VfB hat zwar das Spiel an sich gerissen, kommt aber zu keinerlei wirklichen Chancen.
Auch Freiburg wechselt jetzt: Caligiuri für Rosenthal

[16.48] Zweiter Wechsel beim VfB: Martin „Joker“ Harnik kommt für Patrick Funk
Damit geht wohl Träsch auf Funks Rechtsverteidigerposition und Gentner rückt ins Zentrum neben Kuzmanovic. Harnik übernimmt den rechten Flügel.

[16.41] Gebhart zeigt direkt mal warum  ich ihn im Spiel haben wollte. Schönes Dribbling in den Strafraum rein. Bei der anschließenden Ecke zeigt Gentner dann auch gleich nochmal, warum ich ihn raushaben wollte.

[16.34] Unfassbarer Weise wechselt Labbadia Didavi für Gebhart aus. Gentner darf stattdessen weiter dilettieren. Hoffen wir, dass Bruno recht behält…

[16.33] Anpfiff Halbzeit 2

[16.18] Halbzeit, VfB – SCF 0:1
Ein sehr, sehr mäßiger Auftritt der Stuttgarter in der ersten Hälfte, in der den Freiburgern ein guter Angriffsspielzug und eine sehr konzentrierte und engagierte Defensivleistung reichen, um den VfB auf Distanz zu halten. Defensiv einige Fehler, aber vor allem das Offensivspiel lag phasenweise komplett brach und wurde erst in den letzten Minuten wieder ein bisschen hochgepäppelt. In der zweiten Halbzeit muss definitiv wesentlich mehr offensiv kommen, um die Freiburger in Bedrängnis zu bringen. Würde mir jetzt Gebhart für Gentner wünschen, dazu vielleicht noch Boulahrouz statt Niedermeier und irgendwann dann vorne noch Harnik rein.

[16.16] Niedermeier heute wieder mit einer sehr schwachen Leistung bislang. Viele unnötige Ballverluste und unbedrängte Fehlpässe, dazu ein unglückliches Zweikampfverhalten teilweise.

[16.13] Molinaro zeigt sich zwar offensiv sehr aktiv, aber seine Flanken sind mittlerweile auf Gentner-Niveau angelangt.

[16.10] Jetzt mal so etwas wie Druck, sprich man ist mal ein paar Minuten am Stück in der Freiburger Hälfte. Aber zwingend ist dann eben auch anders. Zumindest sieht die Mannschaft jetzt vielleicht mal, dass hier durchaus was gehen kann.

[16.05] Wenn bei Stuttgart offensiv mal etwas geht, dann ist es über die linke Seite mit Didavi und Molinaro. Über rechts kaum Offensivaktionen und wenn, dann versaut es Gentner mit einer grottigen Flanke. Das Problem ist allerdings, dass man viel zu träge im Aufbauspiel ist und die Freiburger so sehr schnell wieder massiv hinten rein rücken und die Räume so eng machen, dass kaum noch Platz für ein wirkliches Passspiel da ist.

[15.59] Beim VfB greift die Verunsicherung spürbar um sich. Das Aufbauspiel funktioniert überhaupt nicht, dazu gesellen sich dann noch dumme und unnötige Ballverluste und Fehlpässe.

[15.55] Tor! 0:1 für den SC Freiburg durch Flum (24. Minute)
Sehr schöne Passkombination hebelt die Stuttgarter Abwehr komplett aus und Flum bekommt den Ball maßgenau im Strafraum auf den Fuß und macht das Ding an Ulreich vorbei.

[15.53] Starker Distanzschuss aus etwa 20 Metern von Marica, der aber ebenso stark von Baumann gehalten wird. Den Nachschuss kann Didavi nicht verwandeln, aber er stand dann auch im Abseits.

[15.50] Jürgen Schmitz kommentiert als sei der VfB oben in der Tabelle und der kleine SC Freiburg im Abstiegskampf…

[15.44] Nach recht viel Tempo aber auch Zerfahrenheit in den ersten zehn Minuten hat sich das Spiel jetzt was beruhigt. Leider auch weil der VfB sich relativ weit zurückgezogen hat.

[15.37] Didavi bislang mit einer sehr auffälligen Anfangsphase. Viele Ballkontakte, ab und an auch sehr zentral zu finden und zudem führt er einen Teil der Freistöße aus. Auch Pogrebnyak macht wieder einen sehr motivierten Eindruck. Die Abwehr scheint hingegen wieder mal Sorgenkind zu werden. Noch etwas unsicher.

[15.34] Beide Mannschaften schon mit den ersten Strafraumsituationen.

[15.32] Anstoß! Der Ball rollt…

***********************

[VORGEPLÄNKEL]

Oh, schön. Freddie Asmuth ist Schiedsrichterassistent. Mit ihm bin ich damals gemeinsam als SR-Trio in die Oberliga aufgestiegen.

Ja, schaut schon ganz nett aus, mit den ganzen Schals… Niemals 2. Liga.

Robin Dutt ist sich selbst nicht ganz sicher, ob Cissé eigentlich schon fit ist. Behauptet er zumindest.

Fredi Bobi ist  im Sky-Interview auf jeden Fall schonmal im Abstiegskampf-Interview-Modus und benutzt die in dieser Situation angebrachten Floskeln wie „Von Spiel zu Spiel denken“ und „ein langer, harter Weg“.

Wie die meisten vermutlich schon mitbekommen haben dürften, gibt es beim heutigen Spiel eine vom Verein organisierte Aktion, in deren Zuge 40.000 Schals an die Stadionbesucher verteilt werden, die den Schriftzug „NIEMALS 2. LIGA!“ auf einem Backsteinhintergrund als Motiv haben (siehe auch das Bild unten). Ich bin mir selbst nicht komplett sicher, wie ich die Aktion werten soll, aber zumindest sollte das ganze ein recht beeindruckendes Bild auf den Rängen ergeben.

Shinji Okazaki hat übrigens heute vor dem Spiel den medizinischen Check überstanden und seinen Vertrag beim VfB unterschrieben. Damit ist er der erste und wohl einzige Neuzugang beim VfB Stuttgart in dieser Winterpause, in der man so schlecht in der Tabelle positioniert ist, wie noch nie. Ohne das jetzt werten zu wollen…

Ich glaube nicht… oder sagen wir eher: Ich bin skeptisch, dass Okazaki uns sofort weiterhelfen wird und sollte dem so sein, hoffe ich, dass ihm die Zeit gegeben wird – von Verein und Umfeld. Denn technisch hat er definitiv einiges auf dem Kasten und könnte durchaus eine Verstärkung für die Mannschaft sein. Eines seiner Tore aus dem letzten Jahr in Japan macht da schon Appetit.

Direktlink

Wenn alles gut läuft, dann werde ich hoffentlich zu Okazaki am kommenden Wochenende mehr hier im Blog bringen können.

Die Aufstellung des VfB:
Ulreich
Funk, Tasci, Niedermeier, Molinaro
Träsch, Kuzmanovic
Gentner, Didavi
Marica, Pogrebnyak

Da Matthieu Delpierre wegen Adduktorenproblemen ausfällt, war es schon vorab klar, dass Niedermeier dieses Mal wieder an der Seite von Tasci spielen wird. Und dennoch gibt es einige weitere Überraschungen in der Startelf: Neben Pogrebnyak darf heute (in Abwesenheit von Cacau) wieder einmal Ciprian Marica ran, obwohl nicht wenige Beobachter hier auf Schipplock getippt hatten, der zuletzt gute Eindrücke hinterließ.
Darüber hinaus hätte man nicht unbedingt mit Daniel Didavi auf dem Mittelfeldflügel gerechnet. Das freut mich auf jeden Fall und ich hoffe er kann an das anknüpfen, was er vor seiner Verletzungen teilweise zeigen konnte.
Die anderen Personalien waren so in etwa zu erwarten, auch wenn Christian Gentner für viele nicht unbedingt erste Wahl auf dem Flügel ist. Im Zentrum scheint aber derzeit nun mal kein Platz für ihn zu sein, da sich dort das Duo Träsch/Kuzmanovic mittlerweile etablieren konnte.

Die Freiburger Aufstellung:
Baumann
Mujdza, Barth, Butscher, Bastians
Flum
Nicu, Makiadi, Rosenthal, Putsila
Cissé

Die Freiburger treten, soweit ich das beurteilen kann, mit relativ überraschungsfreier Aufstellung an. Mit Ausnahme der Wunderheilung des Wunderstürmers natürlich, denn bis gestern war man sich landesweit eigentlich sicher, dass Cissé nicht würde spielen können aufgrund seines Muskelfaserrisses – und jetzt steht er dann doch auf dem Platz. Natürlich wäre es mir lieber, wenn sich unsere Abwehr mit Yano oder Jendrisek auseinandersetzen hätte müssen, aber hoffen wir mal das Beste.

2 Antworten to “Liveblog: VfB Stuttgart – SC Freiburg”

  1. heinzkamke Januar 31, 2011 um 12:58 pm #

    Hat bestimmt Spaß gemacht, oder?
    (sorry, gehaltvoller kann ich mich grad nicht äußern)

  2. hirngabel Januar 31, 2011 um 1:57 pm #

    Durchaus! Die ersten rund 35 Minuten des Livebloggens haben tierisch Spaß gemacht. Dann hat das Spiel begonnen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: