Christian Gentner ab Sommer 2010 wieder beim VfB

8 Jan

Jetzt ist es tatsächlich passiert, was sich in den letzten Tagen angedeutet hat: Christian Gentner wird ab nächster Saison wieder im Trikot des VfB Stuttgart in der Bundesliga auflaufen.

Im Kurzabriss besitzt dieser Transfer für mich drei Ebenen:

1) Wirtschaftliche Komponente

Einen Stammspieler vom amtierenden deutschen Meister zu verpflichten und dafür keine Ablösesumme zahlen – besser kann das, rein ökonomisch betrachtet, eigentlich kaum laufen. (Dass wir ihn damals für 2,5 Mio oder so an Wolfsburg verkauft haben, ist dadurch im Nachhinein betrachtet natürlich wiederum witzig, auch rein finanziell gesehen.)

2) Sportliche Komponente

Ich habe gestern in den Kommentaren mit heinzkamke schon kurz darüber diskutiert, inwieweit dieser Kauf sinnvoll in sportlicher Hinsicht ist. Schließlich sieht sich Gentner eigentlich im zentralen Mittelfeld heimisch und dort haben wir derzeit mit Khedira, Kuzmanovic und Hitzlsperger, sowie Träsch und dem noch verletzten Lanig perspektivisch eigentlich ein absolutes Überangebot. Fraglich ist aber eben, ob Hitzlsperger nicht bald verkauft wird und vor allem ob Khedira nach einer potentiell starken Rückrunde und WM noch gehalten werden kann. Ebenso fraglich ist, ob das System mit der flachen Doppelsechs überhaupt von Gross beibehalten wird, was z.B. in einer Raute oder einem 4-3-3 oder ähnlich gelagerten Systemen neue Möglichkeiten für Gentner ergeben würde, der in der Meistersaison ja im rechten (?) Mittelfeld stark aufgetrumpft hat.

3) Emotionale Komponente

Über Horst Heldt wurde ja in den letzten Jahren unter uns Fans immer sehr viel geschimpft und geflucht, da er doch viele unglücklich wirkende Transfers durchgezogen hat. Da ich persönlich finde, dass Spielereinkäufe nun mal immer ein bisschen Lotto sind, will ich ihm da (bis vielleicht auf Bastürk, dessen Kauf wohl auch mindestens zum Teil zu Lasten Vehs geht) eigentlich keine größeren Vorwürfe machen. Was ich ihm aber auf alle Fälle nachtrage sind die beiden aus meiner Sicht unnötigen Verkäufe von Andreas Beck und eben Christian Gentner. Dass man Gentner an Wolfsburg auslieh, um ihm Spielpraxis zu geben, ist nachvollziehbar und war auch die richtige Entscheidung. Ihn dann aber nach kurzer Zeit direkt komplett zu verkaufen, war für mich eine definitive Fehlentscheidung. Immerhin, jetzt ist er wieder zurück im Schoße der Familie und das freut mich.

Überwiegend erscheint mir dieser Transfer also erst einmal positiv, auch wenn mir noch nicht ganz klar ist, wie das sportlich funktionieren soll. Aber andererseits hat Horst Heldt einfach diesmal das gemacht, was ihm zuletzt viele vorwarfen: Er beugt vor indem er mit der Verpflichtung von Gentner dafür sorgt, dass der VfB bei einem möglichen Verlust von Hitzslperger UND Khedira eben nicht sofort unter Druck gerät, wie das beispielsweise nach dem Verkauf von Gomez der Fall war und jetzt mit ganz vielen Abstrichen nach dem Weggang Magnins.

Im Sommer werden wir schlauer sein, jetzt heisst es erst einmal:

Willkommen zuhause!

Advertisements

10 Antworten to “Christian Gentner ab Sommer 2010 wieder beim VfB”

  1. heinzkamke Januar 8, 2010 um 4:09 pm #

    .

  2. Sport Guider Januar 8, 2010 um 5:25 pm #

    Kein schlechter Fanf für den VfB. Sah lange Zeot nicht danach aus, weil der Junge wohl nicht wirklich an seiner Heimat hängt, wenn man Quellen aus seinem Umfeld trauen darf…

  3. hirngabel Januar 8, 2010 um 5:32 pm #

    Aha, und was genau besagen diese Quellen, die Dir so in Gentners Umfeld zur Verfügung stehen?

  4. Ollis Januar 11, 2010 um 12:24 pm #

    Sehr guter Transfer für den VFB. Sollten Hitzslperger und Khedira den Verein zum Saisonende verlassen, bin ich gespannt, wie die Mannschaft in der neuen Saison aussieht. Mal schauen, welche Spieler aus der Schweiz nach Stuttgart gelockt werden können ;). Gibt es eigentlich schon einen Nachfolger für Lehmann oder hängt dieser noch eine Saison dran?

  5. hirngabel Januar 11, 2010 um 2:10 pm #

    Nein, bislang ist noch nichts sicher in Sachen Torwartposition, ausser dass Lehmann aufhören wird. Kann mir zumindest beim besten Willen nicht vorstellen, dass er sich noch eine Saison ohne internationales Geschäft antun würde. Und was gäbe es besseres als sich mit dem Champions League-Titel aus der aktiven Profilaufbahn zurückzuziehen?

    *hüstel*

    Während ich hoffe, dass sich Ulreich in den Spielen während Lehmanns Sperre profilieren kann, gibt es momentan ein paar Kandidaten, wie Drobny, Walke (vermutlich eher als Nr. 2-Lösung hinter Ulreich oder gar Stolz) oder sogar Rensing, was ich nicht hoffe.

    Was ich ebenfalls nicht hoffe, ist, dass es tatsächlich zum gleichzeitigen Weggang von Hitzlsperger UND Khedira kommt. Damit will ich mich gerade noch nicht befassen.

    Aus der Schweiz sollen ja angeblich Brown und Stocker die heissesten Kandidaten sein, wenngleich ich an Brown nicht wirklich glaube. Stocker ist da schon realistischer.

  6. Niego95 Januar 11, 2010 um 2:31 pm #

    Finds geil das der Gentner wieder da ist!
    Jetzt muss nur noch Hitz weg !
    Und ein 10-er soll kommen hab ich gehört?

  7. Schwob Januar 14, 2010 um 9:50 am #

    Mir ist ja gerade in der Vorbereitung auf den Spieltag aufgefallen, dass ein klein wenig Ironie in der Tatsache steckt, dass Gentner in seinem ersten Spiel nach Bekanntgabe des Wechsels zurück ins Schwabenland just gegen seinen künftigen Arbeitgeber spielen darf…

  8. Ute Januar 17, 2010 um 10:20 pm #

    Hallo Marcel, sag mal, wo stecksch du? Ich hab seit einer Woche nix mehr von dir gehört, bisch verschütt gange? 😦
    Beste Grüße aus Leipzig!

  9. hirngabel Januar 17, 2010 um 11:51 pm #

    @Niego
    Also, ich würde Hitzlsperger jetzt noch nicht direkt vom Hof wünschen. Sollte sich tatsächlich Khedira verabschieden, würde ich mich durchaus besser fühlen, wenn wir zumindest Hitzlsperger behalten würden.

    @Schwob
    In der Tat, das war schon eine leicht pikante Note. Nach allem was man ja um den Transfer so gelesen hat, kann man wohl auch vermuten, dass der Transfer schon länger eingetütet war und eigentlich erst später, sprich nach dem 18. Spieltag hätte bekannt gegeben werden sollen. Das wäre zumindest meine Vermutung.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die Neuen 2010/11 (3): Christian Gentner « Brustring - Juli 30, 2010

    […] damals habe ich diesen Transfer etwas näher beleuchtet und die drei Ebenen dieser Personalie versucht zu analysieren. Das Urteil bleibt nach wie vor im […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: