Schöne Bescherung

21 Dez

Irgendwie passend zum Verlauf der bisherigen Hinrunde, war es doch relativ bezeichnend, dass ich ausgerechnet nur den Teil des Spiels gegen Hoffenheim zu sehen bekam, der quasi symbolisch für die meisten Begegnungen eben jener Hinrunde hatten.

So ca. 12 Minuten nach Anpfiff erreichte ich die Kneipe, in der das Spiel übertragen wurde und sah einen ordentlichen Start des VfB, der kurze Zeit später von einem Tor gekrönt wurde und einen Gegner der kaum etwas tat, als zu verteidigen. Bis er sich dann in der 44. Minute nach vorne bequemte und mit einer seiner ersten Chancen einen Freistoß zugesprochen bekam, der dann auch prompt maßgenau verwandelt wurde. Danach verließ ich entsprechend gelaunt das Lokal in Richtung Abendprogramm (klarer Nachteil des 18.30h-Spiels).

Dass es dann doch zu einem Sieg reichte, wurde mir erst später per SMS in die Kirche geschickt und ließ mich so zumindest doch noch etwas glücklicher in Sachen Fußballerei werden.
Das Ganze bedeutet natürlich auch, dass ich dieses Mal vom Spiel eben nicht so richtig viel mitbekommen habe und dementsprechend möchte ich heute mal wieder auf zwei andere Blogger verweisen, die sich das Spiel jeweils selbst vor Ort im Eisschrank MBA angetan haben:

  • heinzkamke lobt den „Chef“ Sami und bedauert den Verlust personalisierter Fangesänge in der Kurve
  • Steph1893 macht sich hingegen ein paar Gedanken über die Motivation eines Fans in Krisenzeiten

Apropro Sami Khedira: Betrachtet man mal den Punkteschnitt der Bundesligaspiele mit Sami Khedira (liegt bei ca. 1,1 pro Spiel) im Vergleich zum Punkteschnitt der Ligabegegnungen ohne seine Beteiligung (liegt bei etwa 0,67) dann sieht man schon seine ungeheure Bedeutung für die Mannschaft und ihren Erfolg. Das war schließich beinahe ein halber Punkt pro Spiel, der uns ohne Sami „verloren“ ging.

Klar, solche Vergleiche hinken natürlich ein wenig, aber Khedira halte ich auf jeden Fall für unschätzbar wichtig für das Team und bei der neutralen Beurteilung gibt das schon mal ein kleines Indiz. Nimmt man dann noch die von heinzkamke erwähnte Situation oder auch beispielsweise die Aussage von Magnin im Bildinterview („Er ist sehr reif, jemand der sich extrem in die Mannschaft einbringt. Meiner Meinung nach ist er der wichtigste Spieler für die Mannschaft.“), dann ergibt sich schon ein eindeutiges Bild. Hoffen wir mal, dass er verletzungsfrei durch den Rest der Saison gehen wird – dann sollte er bei entsprechend positivem Verlauf für den VfB auch durchaus gute Chancen haben, den Sprung ins WM-Team zu schaffen. Ich würde es mir zumindest sehr wünschen, einerseits für Khedira und andererseits auch für die Nationalelf, da er auch dort eine wichtige Stütze spielen kann und über kurz oder lang auch wird.

Erst einmal steht aber natürlich noch eine Rückrunde an, die möglichst erfolgreich absolviert werden muss. Schließlich befinden wir uns trotz des verdienten Siegs gegen Hoffenheim nach wie vor noch in verhältnismäßig großer Abstiegsgefahr mit lediglich 16 Punkten, nachdem unglücklicherweise Bochum und auch der FC Köln mal wieder gewonnen haben. Ich mache mir wegen eines möglichen Abstiegs zwar keine wirklichen Sorgen mehr, da die Mannschaft genügend Potential hat und mit dem Sieg nun auch ruhiges Arbeiten durch die Winterpause hindurch möglich sein sollte. Aber wir sind eben noch nur auf 15 und punktgleich mit dem Relegationsplatz, daher müssen erst einmal weiter Punkte gegen den Abstieg gesammelt werden.

Für größere Sprünge wird es vermutlich ohnehin nicht reichen, da selbst eine sensationelle Rückrunde wie letzte Saison (mit 39 Punkten) wahrscheinlich nur reichen würde, um einen einstelligen Platz in Sichtweite der europäischen Plätze zu holen, mehr aber eben auch nicht. Vor einem Jahr hatten wir schließlich mit sieben Punkten auch nur einen halb so großen Rückstand auf Platz 5 wie diese Saison.

Daher gilt es, wenn man den Zeichen in der Presse Glauben schenken mag, wohl in dieser Winterpause erstmal darum, den Kader auszumisten und schon mal fit dafür zu machen, dass man in der kommenden Saison lediglich zwei Wettbewerbe zu bestreiten hat. Ludovic Magnin hat sich (aus persönlicher Sicht: leider / aus sportlicher Sicht: berechtigterweise) in Richtung FC Zürich verabschiedet und vermutlich werden weitere Spieler folgen. Besonders im Blickpunkt stehen natürlich die Altlasten Simak und Bastürk, die in dieser Winterpause unter Umständen tatsächlich endlich mal aus dem Kader rauskommen könnten – schade wäre es nicht drum (eher darum, dass sie nie das erreicht haben, was sie u.U. hätten können).

In Sachen Neuerwerbungen steht trotz der jüngsten positiven Entwicklungen von Marica und vor allem Pogrebnyak nach wie vor ein Stürmer ganz oben auf der Liste. Aber nun endlich auch der von mir schon im Sommer geforderte Mann für die Linksverteidigerposition. Zwar hat sich Artur Boka hier in dieser Saison wirklich exzellent geschlagen, aber spätestens durch den Weggang Maricas benötigt man hier natürlich einen neuen Backup. Ich hoffe, man findet einen jungen Spieler, der sich im Schatten von Boka entwickeln kann.

Aber zu den Transfers sicherlich mal mehr in den nächsten Wochen.

Jetzt wünsche ich allen Lesern hier erst einmal ein frohes Fest und angenehme Feiertage im Kreise der Familie oder wem auch sonst immer.

8 Antworten to “Schöne Bescherung”

  1. heinzkamke Dezember 21, 2009 um 4:15 pm #

    12 Minuten nach Anpfiff? Einem Freund ging das neulich gegen Urziceni so. Stadion, nicht Kneipe. Ohne Spaß.

    „In Sachen Neuerwerbungen steht trotz der jüngsten positiven Entwicklungen von Marica und vor allem Pogrebnyak nach wie vor ein Stürmer ganz oben auf der Liste.“

    Das scheint Heldt ein wenig relativiert zu haben – um die Preise zu senken, hoffe ich…
    Der Backup für Boka ist angesichts des bevorstehenden Afrika-Cups natürlich besonders wichtig.

    Im MIttelfeld bin ich, wie schon verschiedentlich erwähnt, äußerst gespannt, wie der Trainer damit umgeht, dass drei der positivsten Erscheinungen -Khedira, Träsch, Kuzmanovic- a priori um zwei Positionen ringen.

  2. hirngabel Dezember 21, 2009 um 4:42 pm #

    Autsch, das mit dem Urziceni-Spiel ist natürlich mal so richtig, richtig ärgerlich…

    Okay, ich nehme mal an, dass Heldt das gestern im DoPa gesagt hat? Den habe ich nämlich nicht sehen können. Wenn man sich jetzt entscheidet, dass man nach wie vor auf die vier jetzigen Leute setzen will, dann ist es sicherlich nicht zwangsläufig notwendig einen fünften Stürmer zu holen – ich würde es dennoch ganz gerne sehen.

    Oh stimmt, bei Boka hatte ich gar nicht mehr an den Afrika-Cup gedacht (ein Grund warum ich im Managerspiel den guten Deal Khedira für Obasi zu tauschen gemacht habe). Aber dann wird das Thema natürlich extremst akut, da er schlimmstenfalls drei Spiele ausfallen wird. Angeblich hat man da ja einen Kandidaten „an der Angel“. Mal schauen wer es wird. Dann wäre ein Spieler mit etwas Erfahrung vielleicht doch nicht so verkehrt.

    Das Luxusproblem im zentralen, defensiven Mittelfeld ist natürlich die wohl spannendste Personalie. Allerdings vermute ich dass es wahrscheinlich darauf hinausläuft, dass Träsch im Fall der Fälle in die Abwehr ausweichen muss. Wobei Kuzi ja auch angeblich ganz passabel aussen im Mittelfeld spielen kann.
    Spannend in diesem Hinblick wird es sicherlich auch zu sehen, wie sich Hitzlsperger im Laufe der Winterpause verhalten wird. Eine Rückkehr in die Startelf kann ich mir unter den jetzigen Voraussetzungen kaum vorstellen – was bedeutet, dass er im Hinblick auf die WM eigentlich wechseln muss.
    Auch bin ich gespannt, ob es bei dem Duo Cip-PaPo im Sturm bleiben wird, oder ob sich Celozzi dauerhaft auf der Rechtsverteidigerposition etabliert. Oder was mit Gebhart und Rudy wird.

  3. heinzkamke Dezember 21, 2009 um 4:52 pm #

    Fragen über Fragen – und über jede einzelne könnte man wohl mehrere Absätze schreiben…😉

    Ja, Doppelpass sei wohl die Quelle. Als linker Verteidiger wird nach bewährtem (ähem) Muster ein ehemaliger Gegenspieler hoch gehandelt – ein junger Mann von Urziceni.

  4. hirngabel Dezember 21, 2009 um 5:34 pm #

    Ja, Pablo Brandan hat auch schon den Weg in meine Gerüchtekiste geschafft. Es lebe das gute, alte Retroscouting…

    In der Tat, sehr viele Fragezeichen, die sich momentan stellen. Ein weiteres ist ja zudem noch, was mit Jens Keller und der Co-Trainerposition passiert…
    Mal schauen, ob ich zu den ganzen kaderbezogenen Fragezeichen nicht auch noch einen eigenen Beitrag schaffe in den kommenden Tagen.

  5. Niego95 Dezember 22, 2009 um 8:46 pm #

    Find´s echt traurig das Ludo Magnin jetzt weg ist! Der Gutelaune Vogel, Papa und Maskottchen des VfB! Schade das Ludo weg ist…..
    Aber Jens Keller ist nun ofiziell Co Trainer der A- Mannschaft! Das ist eine gute Nachricht!
    Jens Keller: Von der U-19 zur Profitruppe!
    http://bit.ly/7QMkdr

  6. hirngabel Dezember 22, 2009 um 10:57 pm #

    Wie oben geschrieben, rein menschlich ist es schade und auch vom Mannschaftsgefüge her, muss man schauen, wie sich sein Abgang auswirken wird – aber das wird sich schon geben. Rein sportlich war der Wechsel aber schon überfällig, meines Erachtens, und hätte den Wechsel sogar schon im Sommer befürwortet. Geht halt jetzt darum, dass schnell ein guter Ersatz gefunden wird.

    Ohnehin hoffe ich, dass Heldt dieses Mal schnell Nägel mit Köpfen macht.

    Ja, ich denke, Jens Keller ist eine gute Wahl als Co-Trainer, so aus der Distanz beurteilt.

  7. Niego95 Dezember 23, 2009 um 12:54 am #

    Da es langsam richtung Jahresende geht, hier mal die Drei Personen, die gegangen sind, und eine Menschliche-Lücke hinterlassen. Die Drei Personen die 2009 am meisten bewegt haben:
    http://bit.ly/8qB065

  8. Niego95 Dezember 24, 2009 um 2:58 pm #

    hab hier noch ein letztes Interview mit Magnin! Sein Abschiedinterview:
    http://bit.ly/4RAHVZ

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: